Der Mitteldeutsche Heimat- und Trachtenverband e.V. (MHTV)

Vor über zwei Jahren begannen die Vorbereitungen für das Deutsche Trachtenfest 2019 in Lübben.

Und von Anfang an waren Marlies und Charles Koppehele vom Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband e.V. aktivste Mitstreiter, Organisatoren und Vorbereiter. Zig Stunden ihrer Freizeit haben sie hergegeben, hunderte (vielleicht tausende) Kilometer sind sie zwischen Jüterbog und Lübben hin und her gefahren und waren unverzichtbar für das tolle Gelingen des Festes.

Diese Leistungen wurden vom Deutschen Trachtenverband gewürdigt. Lübbens Bürgermeister Lars Kolan und Organisations-Chefin Ines Mularczyk erhielten ebenso wie ihre Mitstreiter Charles und Marlies Koppehele vom mitorganisierenden Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband e.V. am Samstag während des Deutschen Trachtenfestes von Knut Kreuch, dem Präsidenten des Deutschen Trachtenverbandes, für ihr Engagement rund ums Deutsche Trachtenwesen die Deutsche Trachtennadel in Gold. „Die Nadel gebührt allen Helfern, Unterstützern und Förderern des Festes“, resümierte der Bürgermeister.

 

 

Charles Koppehele (und seiner Frau Marlies) vom mit organisierenden MHTV wurden von Knut Kreuch, dem Präsidenten des DTV, für sein Engagement rund ums Trachtenwesen mit der Deutschen Trachtennadel in Gold ausgezeichnet

Foto: Dr. Frank Knorr